Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/r und Rechtsanwaltsfachangestellte/r

Ansprechpartner an der Europa-Schule BBS I Northeim: Tanja Grüneberg


Hinweise zu Neuordnung und Änderung dieses Ausbildungsberufes zum 1. August 2015

Übersicht

 

Informationen zur Ausbildung
Organisation  
Inhalte  
Prüfungen  

 


Informationen zur Ausbildung

Berufsausbildung:
Es handelt sich um anerkannte Ausbildungsberufe nach dem Berufsbildungsgesetz. Die duale Ausbildung erfolgt in Rechtsanwalts- und Notarkanzleien in den Landkreisen Northeim und Osterode und in der Berufsschule in Northeim.

Ausbildungsdauer:

  • 3-jährige Berufsausbildung
  • Die Rechtsanwaltskammer in Braunschweig genehmigt, wenn die schulischen und betrieblichen Leistungen dies rechtfertigen und wenn die Zwischenprüfung mit einem Durchschnitt von mindestens 3,0 absolviert wurde, eine Verkürzung um ca. ein halbes Jahr.
  • Ausnahmsweise gibt es bei Umschülern 2-jährige Ausbildungsverträge. 


Organisation

Organisation des Unterrichts
Der Berufsschulunterricht findet in Teilzeitform statt:

  • in der Grundstufe sind zwei Unterrichtstage vorgesehen (in den letzten Jahren Montag und Freitag)
  • in den Fachstufen gibt es jeweils einen Unterrichtstag (meistens Dienstag und Donnerstag)

Mit zunehmender Tendenz wird in den ReNo-Klassen annähernd die Sollstundenzahl von neun Unterrichtsstunden je Schultag erteilt. 


Inhalte

Schulische Ausbildungsinhalte
Der Unterricht gliedert sich in drei Teile:

1. Allgemeinbildender Unterricht
(Deutsch, Fremdsprache (meist Englisch), Sport, Politik, Religion)
2. Zusatzqualifikation
Ein Teil des allgemeinbildenden Unterrichts in der Unterstufe wird zur Zeit durch eine Zusatzqualifikation in Powerpoint und Excel ersetzt.
3. Berufsbezogener Unterricht
Der BU wird in 14 Lerngebieten unterrichtet und bildet den Schwerpunkt der schulischen Ausbildung. Dieser Unterrichts wird mit der aus der folgenden Tabelle ersichtlichen Stundenzahl über die drei Ausbildungsjahre verteilt unterrichtet:

 

Nr

Lernfelder

Grundstufe

Fachstufe 1

Fachstufe 2

1

Einstieg in den Beruf

80 Std.

   

2

Stellung der Kanzlei in der Wirtschaft

40 Std.

   

3

Komponenten der Informationsverarbeitung

80 Std.

   

4

Personalwirtschaft unter arbeits- und sozial-rechtlichen Aspekten

40 Std.

   

5.1
5.2
5.3

Durchsetzung von Forderungen
Außergerichtliches und gerichtliches Mahnverfahren Klageverfahren
Zwangsvollstreckung

80 Std.

80 Std.

80 Std.

6

Rechnungswesen als Kontroll- und Steuerungsinstrument

40 Std.

40 Std.

40 Std.

7

Informationsfluss in der Kanzlei

 

40 Std.

80 Std.

8

Das Familienrechtsmandat

 

40 Std.

 

9

Das Strafrechtsmandat

   

20 Std.

10

Grundlagen notarieller Tätigkeiten

-

 

40 Std.

11

Notarielle Tätigkeiten in der Liegenschaft

-  

40 Std.

12

Notarielle Tätigkeiten im Familien- und Erbrecht

-  

40 Std.

13

Rechtsformen von Kanzleien und Unternehmen

40 Std.

   

14

Die Kanzlei im Einfluss von Geld und Kredit

 

40 Std.

 

 


Prüfungen 

Die Zwischen- und Abschlussprüfungen werden durch den bei der Rechtsanwaltskammer Braunschweig  gebildeten Prüfungsausschuss vorgenommen. Prüfungsausschussvorsitzende ist die Arbeitnehmervertreterin Doris Städtler, die in Bremen arbeitet, ferner arbeiten mit der Rechtsanwalt und Notar Olaf Wiesemann in Northeim und StRin Anne Elbers als Lehrervertreterin.

Im Laufe des zweiten Ausbildungsjahres wird die Zwischenprüfung in den Fächern Recht (materielles und Verfahrensrecht), Büropraxis und Wirtschafts- und Sozialkunde abgenommen, hier nehmen alle Auszubildenden an allen vier 45minütigen Prüfungen teil.

Die Abschlussprüfung besteht aus sechs Leistungen:

 

Fach

Rechtsanwaltsfachangestellte/-r

Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/-r

Recht, Wirtschafts- und Sozialkunde

90 Minuten  90 Minuten

Rechnungswesen

60 Minuten

60 Minuten

Fachbezogene Informationsverarbeitung

ca. 90 Minuten

ca. 90 Minuten

Kostenrecht 90 Minuten Rechtsanwalts-kostenrecht

45 Minuten RA-Kostenrecht
45 Minuten Notarkostenrecht

Verfahrensrecht

90 Minuten ZPO

45 Minuten ZPO
45 Minuten Notarrecht

Mündliche Prüfung (zählt doppelt) ca. 60 Minuten in Gruppen ca. 60 Minuten in Gruppen