„Nazis (r)auslachen“ – BBS 1 Northeim eröffnet Wanderausstellung

Northeim. Zum Nachdenken anregen, eigene Schlüsse ziehen und über den Gefahrengehalt rechtspopulistischer und -extremer Argumentationsweisen informieren – dies alles möchte die Schülergenossenschaft „Sports and More“ der Europaschule BBS 1 Northeim mit der Präsentation der Wanderausstellung „Oh, eine Dummel!“ vom 4. bis zum 17. Juni 2021 erreichen. Die unter der Schirmherrschaft des Niedersächsischen Kultusministers Grant Hendrik Tonne stehende Ausstellung, die sich mit ca. 60 aktuellen Karikaturen namhafter Künstler sowie satirischen Fernseh- und Filmbeiträgen mit den Gefahren von Rechtspopulismus auseinandersetzt, findet in einem gesonderten Ausstellungraum der Schule statt. Dabei hat das hauseigene Schülerunternehmen sowohl die Organisation als auch den Aufbau der Ausstellung selbst zu verantworten. Begleitend zu der Ausstellung wird auch didaktisches Material zur Vor- und Nachbereitung zur Verfügung gestellt. Die beiden Fachlehrer Christoph Niklaus und Marcus Krohn sind stolz auf ihr Schülerunternehmen und ziehen ein positives Fazit aus der bisher geleisteten Arbeit: „Wir freuen uns natürlich riesig, dass es uns dank der finanziellen Unterstützung von „Demokratie leben“ gelungen ist, diese tolle Ausstellung gemeinsam mit unseren Schülern nach Northeim zu holen und den Lernenden somit einen schülergerechten Zugang zu den Themen „Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit“ zu ermöglichen.“. Natürlich haben sich die Schülerinnen und Schüler der Schülergenossenschaft ebenfalls intensiv mit den Inhalten der Ausstellung auseinandergesetzt. Johannes Lining und Gabriela Walczak aus dem Schülerunternehmen haben ihre eigene Meinung zum Thema und finden es gut, dass sie zur Aufklärung beitragen können: „Das Ausstellungsthema ist meiner Meinung nach extrem wichtig und sollte in der Schule eigentlich eine viel größere Rolle spielen.“ „Die Karikaturen und die satirischen Filmbeiträge sind echt witzig!“ ergänzt Johannes.

Aufgrund der Förderung durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ ist der Besuch der Ausstellung kostenlos und kann von Interessierten nachmittags bis 18 Uhr (Dienstags, Mittwochs, Donnerstags) nach vorheriger Anmeldung mit individueller Terminbuchung besucht werden (E-Mail: sportsandmore@bbs1-northeim.eu oder Tel.: 05551/9844-0) Ein Hygienekonzept und separater Eingang für die Veranstaltung liegen natürlich vor.

 

 

Hintergrund Schülerfirmenarbeit

Die BBS 1 Northeim Europaschule ist Kompetenzzentrum für Schülerunternehmen. Im Rahmen dieses fortschrittlichen Unterrichtskonzeptes erfolgt eine Verbindung theoretischer Inhalte und berufspraktischer Arbeit mit dem Ziel, die berufliche Orientierung und Ausbildungsfähigkeit durch eigenverantwortliches Handeln optimal zu fördern. Unsere Schülerunternehmen orientieren sich am Prinzip der Nachhaltigkeit.