Planspiel „Changing Europe – die EU im Wandel“

HNA-Artikel vom 30.06.2021

Schüler lernen Europapolitik im Planspiel kennen

Studiendirektor Frank Brennecke hob den pädagogischen Nutzen des Planspiels hervor, das einen realistischen Einblick in die grundlegenden Funktionsweisen der EU-Gesetzgebung, zentrale Konflikte und zukunftsrelevante europäische Politikfelder ermögliche.

Der Hauptfokus des Planspiels „Green New Deal“ lag dabei auf dem Thema Klimaneutralität. Daher wurden in dem Planspiel auch Verhandlungen des Umweltministerrates durchgespielt, um einheitliche Klimaziele zu definieren und über deren Finanzierung zu beraten.

Amanda Peschmann von der Fachoberschule Verwaltung und Recht beschreibt ihre Erfahrungen, die sie in dem Planspiel in der Rolle der Generalsekretärin machen durfte, als durchweg positiv: „Ich habe sehr viel über die Entstehung der Europäischen Gemeinschaft sowie deren Mitgliedsländern gelernt und fand das Planspiel insgesamt sehr spannend. Durch den Politikunterricht vorher brachten wir alle auch schon etwas Vorwissen mit in das Spiel.“ rom