Aktionen unserer Schule im Zusammenhang mit dem Krieg in der Ukraine

Liebe Schülerinnen und Schüler,

aufgrund der momentan sehr bedrohlichen Nachrichten über den Krieg in der Ukraine und der damit verbundenen Sorgen planen wir eine Aktion unserer Schule, mit der wir als Europa-Schule ein Zeichen für Frieden setzen wollen.

In der oberen Pausenhalle werden Plakatwände in den Farben der ukrainischen Nationalflagge mit der Abbildung einer Friedenstaube aufgestellt. Dort bitten wir Sie, ihre Wünsche und Gedanken im Zusammenhang mit der aktuellen Situation aufschreiben.

Außerdem möchten wir Sie bitten, das Wort “Frieden” in Ihrer Muttersprache, falls Ihre Muttersprache nicht Deutsch ist, aufzuschreiben und ein Foto oder eine pdf-Datei davon an wieland.wischnewski@bbs1-northeim.eu zu senden.

Die Ergebnisse sollen für eine Stellwand und ein großes Banner unserer Schule verwendet werden.

Weiterhin haben wir mit Blick auf die Solidarität in Europa die Europafahne an unserer Schule aufgezogen. In den Pausen werden in der oberen Pausenhalle verschiedene Versionen der Europa-Hymne abgespielt. Dabei denken wir besonders an die erste Strophe der „Ode an die Freude“ von Friedrich Schiller, in der es heißt

„Deine Zauber binden wieder,
Was die Mode streng geteilt,
Alle Menschen werden Brüder,
Wo dein sanfter Flügel weilt.“

Aber auch ohne Worte bringt die Europa-Hymne die europäischen Werte Freiheit, Frieden und Solidarität zum Ausdruck.

Wir hoffen auf eine baldiges Ende des Krieges und beten für Frieden in Europa. 

Ihre Schulleitung