Sechs unserer Schülerinnen und Schüler  nehmen an Veranstaltung zum Thema “75 Jahre Grundgesetz” in Hannover teil

 Anlässlich des 75. Geburtstages des Grundgesetzes fand auf Einladung von Ministerpräsident Stephan Weil und Kultusminister Julia Hamburg Mitte April 2024 im Hannover Congress Centrum (HCC) ein Barcamp für Schülerinnen und Schüler aus ganz Niedersachsen statt und sechs der begehrten Teilnahmeplätze gingen an unsere Schule. Dafür veranstalteten wir dann auch extra eine Auslosung, deren glückliche Gewinnerinnen und Gewinner Marlon Jansen und Niklas Niemeyer, Ferhat Özdogan (Fachoberschule Wirtschaft), Isabell Ernst, Avin Kamiran und Sarah König (Berufliches Gymnasium Wirtschaft) waren. Begleitet wurden die Gruppe von Deutschlehrerin Susanne Westphal, die in der Veranstaltung eine gelungene Chance sah, gerade in aktueller Zeit jungen Menschen die Wichtigkeit der Themen Freiheit, Frieden und Demokratie näherzubringen.

Auf dem Foto von links nach rechts:

Isabell Ernst, Avin Kamiran, Ferhat Özdogan, Niklas Niemeyer, Marlon Jansen

„Ich war erstaunt über die Begeisterung meiner Schülerinnen und Schüler. Das war für uns alle eine sehr lehrreiche und intensive Veranstaltung mit immerhin 22 verschiedenen Themenworkshops. Durch diese Vielfältigkeit und das eigene Gestalten der Themenwünsche entstand eine ganz besondere Atmosphäre“, so die Pädagogin.

Ein Barcamp ist eine offene, von den Teilnehmenden in hohem Maße selbst gestaltete Tagung. Die Schülerinnen und Schüler bestimmten die Inhalte und Schwerpunkte der Diskussionen also zu großen Teilen selbst. Die Ergebnisse wurden anschließend der Landesregierung übergeben, um so direkt Einfluss auf deren weitere Arbeit zu nehmen.

Marlon Jansen, einer der teilnehmenden Schüler, empfand diese Form der selbstgesteuerten Diskussion als besonders motivierend, da er bei dem Thema seiner Schule die Session dazu sogar leiten durfte. Seine Aufgabe war es, die Besucher sowie den Teamer für das Thema zu begeistern. „Mein persönliches Highlight aber war das Zusammentreffen mit Stephan Weil und Julia Willie Hamburg, da ich selbst großes Interesse an Politik habe“.

Schüler Niklas Niemeyer sah in dem Barcamp eine Chance zur Weiterbildung, inhaltlich wie auch persönlich. Dabei erlebte er unglaublich viele ambitionierte Schüler und Lehrer. „Dieses Engagement miterleben zu dürfen, war ein Highlight für mich. Es hat sehr viel Spaß gemacht, mit Jugendlichen verschiedenen Alters zu arbeiten und zu debattieren. Ich habe dabei gelernt, wie wichtig das Grundgesetz ist und dass es unsere Gesellschaft zusammenhält“.

Auf die Frage, was das Grundgesetz für ihn persönlich bedeute, antwortete Schüler Marlon Jansen: „Es ist für uns Menschen in Deutschland quasi eine Gebrauchsanweisung, nach welchen Normen man leben sollte – oder anders formuliert, es ist wie der Sauerstoff für den Menschen, nur eben auf die Politik bezogen. Deshalb sollte man um des Friedens Willens das Grundgesetz hüten und pflegen, als wäre es lebensnotwendig“.